Print Options:

Pistazien Traumstücke – Eigelb verwerten

Portionen20 Portionen

 30 g Pistazien
 2 Eigelb
 110 g Butter
 70 g Zucker
 150 g Mehl
 1 Päckchen Vanille Zucker
 1 TL Vanillepaste
 1 Prise Salz
 Puderzucker zum bestäuben
1

Die Pistazien schälen und mit einem Zerkleinerer zu Pistazienmehl verarbeiten.

2

Das Eigelb zusammen mit dem Zucker und dem Vanillezucker mit dem Handrührgerät so lange aufschlagen, bis sich eine weiße cremige Masse gebildet hat.

3

Die weiche Butter hinzugeben und alles gut verrühren

4

Mehl, gemahlene Pistazien Salz und Vanillepaste hinzugeben und alles zu einem geschmeidigen, festen Teig verarbeiten.

5

Den Teig in Frischhaltefolie zu einer Rolle Formen und mindestens 2 Stunden kühl stellen.

6

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

7

Den Teig in ca. 2-3 cm dicke Rollen formen. Mit einem Messer in ca 2 cm breite Stückchen schneiden.
Die Stücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Da die Rohlinge kaum aufgehen, kann das Blech dicht bestückt werden.

8

Im Backofen bei 180°C ca 9-11 Minuten backen. Die Traumstücke sind fertig, wenn sie leicht braun werden, sich aber noch etwas weich anfühlen.
Anschließend auf dem Backblech auskühlen lassen.

9

Die ausgekühlten Traumstück nun in gesiebtem Puderzucker wälzen.

Nutrition Facts

Portionen 0