Bananen Haferflocken Kekse – happy tummy cookies

Bananen Haferflocken Kekse  –  happy tummy cookies

Vielleicht kennt Ihr das auch, kurz nicht aufgepasst und die gerade erst gekauften Bananen bekommen die ersten braunen Flecken. Warum die Bananen also nicht zu Haferflocken Keksen verarbeiten?

Ich gehöre definitiv zum Team grüne Bananen.
Aber was machen wir nun mit den vergessenen reifen Bananen?
Neben Smoothies gehört die Verwendung in Gebäck zu meinen liebsten Verwertungsformen.
Bananen Haferflocken Kekse sind zum Beispiel schnell gemacht und dazu auch noch gesund. Denn als perfekter Kalium Lieferant helfen dir Bananen dabei dich von einem harten Training zu erholen und sind gleichzeitig der perfekte Energielieferant.
Apropos Energielieferant.

Unsere zweite Hauptzutat, die Haferflocken, stehen der Banane in nichts nach. Ca. 12g Proteine je 100g helfen dabei, den täglichen Proteinbedarf zu decken. Auch das enthaltene Magnesium (ca. 140mg je 100g) macht die Haferflocken zum perfekten Trainingspartner. Durch den hohen Ballaststoffanteil, freut sich zusätzlich noch unsere Verdauung über die leckeren Haferkekse.

Also worauf wartest du noch? Schnapp dir die braune Banane und ein Paar Haferflocken und los geht’s. Auf meiner Seite findes du verschiedene Bananen Haferflocken Keks Rezepte.

Tipp: die Kekse lassen sich super mitnehmen und können am Vorabend gebacken werden. Wenn es morgens also mal schnell gehen muss, kannst du einfach ein Paar Haferflocken Kekse die Brotdose packen und kannst sie entweder zum Frühstück essen oder immer mal zwischendurch snacken.

In den Rezepten findet Ihr verschiedene Varianten. Hier ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei. Cremig mit Erdnussbutter? Fruchtig mit Rosinen? Oder doch lieber schokoladig? Welches der Bananen Haferflocken Keks Rezepte ist dein Favorit?