Mousse au Chocolat Kekse – mega schokoladig

Mousse au Chocolat Kekse – mega schokoladig

Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliate Links, bei denen ich eine kleine Provision bekomme, falls du das Produkt über meinen Link kaufst. Für Dich bleibt der Preis gleich und Du unterstützt damit mich und unsere gemeinsame Kekslust.

Kennst du das? An manchen Tagen ist die Lust auf Schokolade einfach so groß, dass nur Schokolade einfach nicht reicht. Ich liebe Mousse au Chocolat und um das Schokoladenbedürfnis zu stillen ist sie auch einfach perfekt. Leider ist sie nicht so einfach gemacht und gekaufte kann einfach nicht mithalten. Die Lösung? Mousse au Chocolat Kekse!

Diese Mousse au Chocolat Kekse werden deine Schokolust auf jeden Fall stillen.  Sie sind innen drin super weich und zergehen fast auf der Zunge. Ganz wie Mousse au Chocolat. Wenn du etwas mehr Biss haben möchtest, kannst du natürlich auch noch etwas gehackte Schokolade oder Schokodrops in den Teig geben.

Bei mir ist die Schokolust danach auf jeden Fall erst einmal gestillt. Du solltest aber wissen, dass die Mousse au Chocolat Kekse schon recht mächtig sind, deswegen solltest du sie nicht zu groß machen.

Das Rezept eignet sich perfekt, wenn du vielleicht noch Schokoreste hast. Ich nehme mir zum Beispiel immer wieder vor, eher zu dunklerer Schokolade zu greifen. Die richtige Sorte habe ich leider bisher aber noch nicht gefunden und so haben sich einige angebrochene Tafeln bei mir angesammelt. Nach diesem Rezept sind meine Reste erstmal aufgebraucht und ich kann wieder neue Sorten ausprobieren (das nächste Schokoladen Verwertungsrezept kommt also bestimmt).

Damit nicht von dem kostbaren Teig übrig bleibt, kann ich dir einen Teigschaber* ans Herz legen.

 

 

Du hast das Rezept ausprobiert? Dann tagge mich doch einfach auf Instagram mit @kekswunder.de

Portionen20 Portionen

 70 g Butter
 220 g Zartbitterschokolade
 2 Eier
 80 g Zucker
 50 g brauner Zucker
 80 g Mehl
 ½ TL Backpluver

1

Die Butter zusammen mit der Schokolade vorsichtig in einem Topf zum schmelzen bringen. Dabei immer wieder umrühren damit nichts anbrennt.
Anschließend abkühlen lassen.

2

Die Eier zusammen mit dem Zucker hell-gelb schaumig aufschlagen. Es sollte sich eine stabile Masse ergeben.

3

Die Schokomasse hinzugeben und gut verrühren.

4

Mehl mit Backpluver mischen und zur restlichen Masse geben. Alles gut verrühren. Die Konsistenz sollte fettig bis zäh sein.

5

Den Teig 30-60 Minuten kühl stellen

6

Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Den Backofen auf 180°C vorheizen.

7

Mit zwei Esslöffeln kleine Portionen vom Teig abnehmen und auf dem Backblech platzieren.
Ausreichend Platz lassen, der Teig dehnt sich noch aus.

8

Die Kekse ca. 9 Minuten bei 180°C im Backofen backen.
Anschließend auf dem Backblech abkühlen lassen.

Zutaten

 70 g Butter
 220 g Zartbitterschokolade
 2 Eier
 80 g Zucker
 50 g brauner Zucker
 80 g Mehl
 ½ TL Backpluver

Zubereitung

1

Die Butter zusammen mit der Schokolade vorsichtig in einem Topf zum schmelzen bringen. Dabei immer wieder umrühren damit nichts anbrennt.
Anschließend abkühlen lassen.

2

Die Eier zusammen mit dem Zucker hell-gelb schaumig aufschlagen. Es sollte sich eine stabile Masse ergeben.

3

Die Schokomasse hinzugeben und gut verrühren.

4

Mehl mit Backpluver mischen und zur restlichen Masse geben. Alles gut verrühren. Die Konsistenz sollte fettig bis zäh sein.

5

Den Teig 30-60 Minuten kühl stellen

6

Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Den Backofen auf 180°C vorheizen.

7

Mit zwei Esslöffeln kleine Portionen vom Teig abnehmen und auf dem Backblech platzieren.
Ausreichend Platz lassen, der Teig dehnt sich noch aus.

8

Die Kekse ca. 9 Minuten bei 180°C im Backofen backen.
Anschließend auf dem Backblech abkühlen lassen.

Mousse au chocolat Kekse

Kcal:126 Fett: 6,9g Kohenhydrate: 14g Protein: 1,6g Ballaststoffe: 0,8g

Du suchst weitere Rezepte mit Schokolade? Dann schau dir doch mal diese Schokokekse oder diese Lebkuchenkekse mit Nugatcreme an.