Schokotraumstücke und Anis-Nelkentraumstücke

Schokotraumstücke und Anis-Nelkentraumstücke

Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliate Links, bei denen ich eine kleine Provision bekomme, falls du das Produkt über meinen Link kaufst. Für Dich bleibt der Preis gleich und Du unterstützt damit mich und unsere gemeinsame Kekslust.

Traumstücke sind für mich nach wie vor die besten Weihnachtskekse. Vielleicht hast du schon die klassischen Traumstücke oder die Traumstücke mit Pistazien ausprobiert. Um die Qual der Wahl perfekt zu machen habe ich hier nun noch zwei weitere Varianten für dich.

Einmal Schokotraumstücke und einmal würzige Traumstück mit Anis und Nelke. Die zweite Variante klingt vielleicht etwas abenteuerlich, ich verspreche dir aber, dass selbst eingeschworene Anishasser diese Traumstücke Variante lieben werden.

Mit einem Teig bekommst du so zwei völlig unterschiedliche Kekse. Sie sind schnell gemacht, der Teig lässt sich super auch am Vortag vorbereiten und eignen sich so auch super als last minute Kekse für den Plätzchenteller.

Ich persönlich wälze die Schokotraumstücke nicht in Puderzucker, das ist aber Geschmackssache.

Schokotraumstück

Sollten die Traumstücke doch länger halten, solltest du die beiden Varianten nach Möglichkeit getrennt aufbewahren, da die Aromen sehr dominant sind könnten die Kekse gegebenen falls den Geschmack der jeweils anderen Sorte annehmen.

Genauso wie die anderen Traumstücke eignet sich dieses Rezept perfekt um übrig gebliebenes Eigelb zu verwerten. Wenn du noch Eigelb übrig hast, probiere die Schokotraumstücke oder die Anis-Nelkentraumstücke einfach sofort aus.

Passendes Backzubehör* findest du übrigens hier:

Du hast das Rezept ausprobiert? Dann tagge mich doch einfach auf Instagram mit @kekswunder.de

Nelkentraumstücke

Portionen70 Portionen

 6 Eigelb
 300 g weiche Butter
 2 Päckchen Vanillezucker
 230 g Zucker
 2 TL Vanillepaste
 520 g Mehl
 1 TL Anis gemahlen
 ½ TL Nelken gemahlen
 4 TL Backkakao
 etwas Puderzucker zum bestäuben

1

Das Eigelb zusammen mit dem Zucker und dem Vanillezucker mit dem Handrührgerät so lange aufschlagen, bis sich eine weiße cremige Masse gebildet hat.

2

Die weiche Butter hinzugeben und alles gut verrühren

3

Mehl und Vanillepaste hinzugeben und alles zu einem geschmeidigen, festen Teig verarbeiten.

4

Den Teig halbieren. zur einen Hälfte den Kakao geben und unterkneten.
Zur anderen Hälfte Anis und gemahlene Nelken geben und ebenfalls unterkneten.
Die Teige in Frischhaltefolie zu je einer Rolle Formen und mindestens 2 Stunden kühl stellen.

5

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

6

Den Teig in ca. 2-3 cm dicke Rollen formen. Mit einem Messer in ca 2 cm breite Stückchen schneiden.
Die Stücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Da die Rohlinge kaum aufgehen, kann das Blech dicht bestückt werden.

7

Im Backofen bei 180°C ca 9-11 Minuten backen. Die Traumstücke sind fertig, wenn sie leicht braun werden, sich aber noch etwas weich anfühlen.
Anschließend auf dem Backblech auskühlen lassen.

8

Die ausgekühlten Traumstück nun in gesiebtem Puderzucker wälzen.

Zutaten

 6 Eigelb
 300 g weiche Butter
 2 Päckchen Vanillezucker
 230 g Zucker
 2 TL Vanillepaste
 520 g Mehl
 1 TL Anis gemahlen
 ½ TL Nelken gemahlen
 4 TL Backkakao
 etwas Puderzucker zum bestäuben

Zubereitung

1

Das Eigelb zusammen mit dem Zucker und dem Vanillezucker mit dem Handrührgerät so lange aufschlagen, bis sich eine weiße cremige Masse gebildet hat.

2

Die weiche Butter hinzugeben und alles gut verrühren

3

Mehl und Vanillepaste hinzugeben und alles zu einem geschmeidigen, festen Teig verarbeiten.

4

Den Teig halbieren. zur einen Hälfte den Kakao geben und unterkneten.
Zur anderen Hälfte Anis und gemahlene Nelken geben und ebenfalls unterkneten.
Die Teige in Frischhaltefolie zu je einer Rolle Formen und mindestens 2 Stunden kühl stellen.

5

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

6

Den Teig in ca. 2-3 cm dicke Rollen formen. Mit einem Messer in ca 2 cm breite Stückchen schneiden.
Die Stücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Da die Rohlinge kaum aufgehen, kann das Blech dicht bestückt werden.

7

Im Backofen bei 180°C ca 9-11 Minuten backen. Die Traumstücke sind fertig, wenn sie leicht braun werden, sich aber noch etwas weich anfühlen.
Anschließend auf dem Backblech auskühlen lassen.

8

Die ausgekühlten Traumstück nun in gesiebtem Puderzucker wälzen.

Schokoladen und Anis-Nelkentraumstück

Kcal:79 Fett: 4,2g Kohenhydrate: 9g Protein: 1,1g Ballaststoffe: 0,3g